Warenkorb

Weingärnerei Aichinger Schönberg Grüner Veltliner Löss

2023 / 75 cl

Der Grüner Veltliner Löss der Weingärtnerei Aichinger Schönberg ist ein spannender Ausdruck österreichischen Weinbaus, der die charakteristischen Merkmale der Rebsorte Grüner Veltliner zeigt. In der Lage Schönberg wachsen die Reben auf Lössböden, die dem Wein eine einzigartige, terroirgeprägte Komplexität verleihen. Dieser Grüner Veltliner präsentiert sich mit heller, lebendiger Persönlichkeit und blasser Strohfarbe. In der Nase verführt er mit Aromen von grünen Äpfeln, weißem Pfeffer und Zitrusschalen. Am Gaumen entfaltet er sich mit einer lebendigen Säure und bietet Aromen von knackigen grünen Früchten, Gewürznoten und einer erfrischenden Mineralität. Der Wein ist gut ausbalanciert und bietet einen sauberen und anhaltenden Abgang. Ideal für Genießer, die ein vielseitiges und erfrischendes Weißweinerlebnis suchen, fängt der Aichinger Schönberg Grüner Veltliner Löss die Essenz des österreichischen Terroirs in jedem Schluck ein.

Kaum hat man ihn getrunken, bekommt man Lust auf mehr!

Geschmack

fruchtig/weich

würzig/herb

Leicht

Schwer/Gehaltvoll

Passend zu

, , , , , , ,

Weintyp

Rebsorte

Produktionsart

Land

Region

Produzenten

Trinkreife

,

Volumen %

Einzelflasche CHF 17.50
Box à 6 Flaschen CHF 96.00
Zum Warenkorb
spinner-2x

Weingärnerei Aichinger Schönberg Grüner Veltliner Löss

Weingärtnerei Aichinger

Im Kamptal, in der kleinen Ortschaft Schönberg im Bezirk Krems in Niederösterreich, gedeiht das Weingut Maximilian Aichinger an fruchtbaren Flusshängen. Auf 12 Hektar Rebfläche kultiviert das Weingut eine Vielfalt an Rebsorten, die auf eine historische Tradition aus dem Jahr 1787 zurückgehen. Franz Schwanzelberger erkannte das Potenzial der Region und baute das Weingut fast ein Jahrhundert später um und ebnete damit den Weg für die nachfolgenden Generationen. Erich Schwanzelberger übernahm das Weingut 1949, gefolgt von Josef Aichinger und Anna, bis 2019 Maximilian Aichinger das Weingut übernahm.

Das Weingut Maximilian Aichinger zeichnet sich durch sein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit aus, das die Hingabe des Großvaters zu naturnahen Praktiken widerspiegelt. Die Unterstützung der Biodiversität führt zu geschmackvollen Sorten. Die Anpassung der Bodenzusammensetzung an bestimmte Rebsorten, ob sandig, kiesig oder lehmig, definiert das Terroir. Lagen wie Ried Renner, Kalvarienberg, Oberalbing und Rosenberg bringen bemerkenswerte Weine hervor, darunter den trockenen Schönberg Grüner Veltliner und den aromatischen Zweigelt Bernthal, der von den Lössverhältnissen profitiert. Das Weingut verbindet Tradition mit modernen Methoden und erzeugt Weine, die die reiche Geschichte und das handwerkliche Können des Weinguts Maximilian Aichinger widerspiegeln.