Warenkorb

La Bastide Saint Vincent Gigondas AOP Magnum

2020 / 150 cl

Dieser Gigondas Rouge verkörpert die Meisterschaft von La Bastide Saint Vincent im Weinbau und ist ein exquisites Beispiel für die Qualität, die aus ihrem Terroir hervorgeht.

Die wichtigste Parzelle befindet sich im Ort Les Plâtrières an der Südhang der Dentelles de Montmirail (terrassierte Weinberge in einer Höhe von Höhe von 300 bis 350 Metern). Zwei weitere Parzellen überragen das Dorf Gigondas und tragen zur Komplexität dieses cru: La Marrone und Saint Jean.

Die Trauben von Laurents geschätzten 80 Jahre alten Grenache-Reben (die normalerweise für seine Spitzencuvée Costevieille bestimmt sind) wurden in diesem Jahr zu diesem Wein deklassiert. Daher ist dieser Gigondas sehr konzentriert und bietet duftende, aromatische Noten von Salbei, wildem Thymian, Oregano und Lakritze. Der Geschmack ist intensiv und weich, mit einem Hauch von Himbeeren und Gewürzen. Dennoch ist es ein Wein, der trotz seiner Zugänglichkeit noch Zeit braucht.

Decanter 90/ 100

"In der Nase Veilchen und Schwarzkirsche in einem mageren, gerade reifen Stil. Weiche, leicht gummiartige Textur. Besonders markante Säure, die den Eindruck von Länge vermittelt. Schlank, mit straffem, gerade reifem Tannin. Pfeilgerader, athletischer Stil."

 

 

Geschmack

fruchtig/weich

würzig/herb

Leicht

Schwer/Gehaltvoll

Passend zu

, ,

Weintyp

Rebsorte

, ,

Produzenten

Ausbau

Emaillierte Betontanks oder emaillierte Stahltanks.

Land

Region

Trinkreife

Volumen %

Einzelflasche CHF 63.00

150 cl

2020

6

La Bastide Saint Vincent Gigondas AOP Magnum

La Bastide Saint Vincent

La Bastide Saint Vincent , seit Ende des 18. Jahrhunderts in Familienbesitz, ist ein Weingut in der Provence im Departement Vaucluse im Herzen des südlichen Côtes du Rhône.

Das 22 Hektar grosse Weingut ist in rund 30 Parzellen in 6 verschiedenen Gemeinden unterteilt: Es entsteht ein grosser Reichtum an Terroirs. Die Aufteilung der Parzellen ermöglicht es uns auch, verschiedene Weine aus renommierten Appellationen zu produzieren, die ein attraktives Sortiment darstellen.

Ein einzelnes Grundstück, das als Côtes du Rhône Villages Plan de Dieu klassifiziert ist: Es befindet sich auf einem Ton-Kalkstein-Plateau mit gerollten Kieselsteinen in der Stadt Violès und enthält zwei Drittel Grenache für ein Drittel von Syrah. Das Durchschnittsalter der Reben auf diesem Grundstück liegt bei 35 Jahren.

Die manuelle Ernte ermöglicht eine strenge Sortierung und sorgfältige Auswahl der Trauben. Die Produktion ist bewusst auf niedrige Erträge zugunsten der Qualität beschränkt (25 bis 37 hl pro Hektar je nach Jahr).

Die Ernte wird entstammt und dann leicht zerkleinert. Die Weinbereitung erfolgt auf traditionelle Weise in Betonbehältern mit Fermentationstemperaturregelung. Die Bottiche variieren je nach Jahrgang zwischen 10 Tagen und 2 Wochen.

Unser Côtes du Rhône-Dorfplan Plan de Dieu reift 12 bis 18 Monate in emaillierten Betonfässern. Unsere Weine werden in der Domaine abgefüllt und anschliessend in klimatisierten Räumlichkeiten gelagert.

Die Grösse, Produktion und der familiäre Charakter des Anwesens ist keine Massenproduktin.