Warenkorb

Weingut Besson-Strasser Symphonie Rouge

2018 / 75 cl

Das Weingut Besson-Strasser Symphonie Rouge durchläuft einen akribischen Vinifikationsprozess, der mit einer hochselektiven Handlese der Trauben beginnt. Jede Rebsorte wird individuell behandelt, durchläuft eine Gärung mit den eigenen Hefen des Weinbergs und reift zwölf Monate lang in Barriques. Anschliessend werden die Weine sorgfältig vermengt und dürfen in Edelstahltanks ruhen. Bemerkenswert ist, dass der Wein nicht filtriert wird, keiner Klärung unterzogen wird und nur minimal Schwefel zugefügt wird. Diese Herangehensweise ermöglicht es dem Wein, seine reinste Form zum Ausdruck zu bringen. In der Nase begeistert er mit ansprechender Präzision und offenbart reizvolle Noten von roten Früchten, darunter Erdbeeren, Kirschen und schwarzer Holunder. Im weiteren Verlauf tragen konservierte Cassis-Beeren und eine dezente Würze zur Tiefe des aromatischen Profils bei. Am Gaumen spiegelt er die aromatische Fülle wider und präsentiert eine Fülle von Fruchtcharakter, getragen von einer wunderbar ausgewogenen Spannung.

Gewicht n. a.
Geschmack

fruchtig/weich

würzig/herb

Leicht

Schwer/Gehaltvoll

Passend zu

, ,

Weintyp

, , ,

Rebsorte

, ,

Ausbau

von Hand gelesen, während 10 Monaten im Barrique ausgebaut

Produktionsart

,

Land

Region

Produzenten

Trinkreife

Volumen %

Einzelflasche CHF 26.00CHF 21.00
Box à 6 Flaschen CHF 144.00CHF 126.00
Zum Warenkorb
spinner-2x

Weingut Besson-Strasser Symphonie Rouge

Weingut Besson-Strasser

Das junge und innovative Winzerpaar, Nadine und Cédric Besson-Strasser, beides ausgebildete Oenologen, haben 2009 die Leitung des Betriebes von Nadines früh verstorbenen Vater übernommen. Aufgrund ihrer Devise, dass der Wein im Weinberg entsteht, setzen sie konsequent auf biologisch-dynamischen Weinbau und sind seit 2012 mit dem anspruchsvollen Label „Demeter“ zertifiziert.

Das Weingut Besson-Strasser befindet sich ausserhalb von Schaffhausen in der Nähe vom Rheinfall. Sie bauen vorwiegend die traditionellen Sorten Riesling-Sylvaner und Blauburgunder an und experimentieren sehr erfolgreich mit Spezialitäten wie der heimische Räuschling, Zweigelt oder Regent.

Der Malbec Mágico ist eine Hommage an ihren professionellen Stage und Aufenthalt in Südamerika.

Sie gehören der Vereinigung „Junge Schweiz – Neue Winzer“ an.